Was haben wir erreicht?


Was haben wir bis heute erreicht, wo sehen wir jetzt handlungsbedarf und was sollte schnellstens geändert werden?

Die Aktionsgemeinschaft Mühlenbecker Land ist mit einem Gemeindevertreter in der Gemeindevertretung; mit 2 Mitgliedern im Ortsbeirat und 2 sachkundigen Bürgern in den jeweiligen Fachausschüssen vertreten.

In unseren monatlich stattfindenden öffentlichen Sitzungen werden die Probleme in den einzelnen Ortsteilen angesprochen und Schritte zur Lösung besprochen.

Straßeneinweihung an der Liebenwalder Straße

Ausbau zu 100 % über die Anlieger

Wichtige Aufgaben in Zühlsdorf

  • Verbesserung der Verkehrsverbindung nach Wandlitz und in die Kreisstadt : ist eingeschlafen in der Verwaltung, ein zusätzlicher Bus ist zu teuer
  • Schaffung von Radwegen nach Summt und Basdorf: ist erledigt
  • Verbesserung der Versorgung der Zühlsdorfer: hier können wir noch keine positven Ergebnisse vorweisen; es gibt keine Interessenten von Lebensmitteldiscounter, die sich in Zühlsdorf niederlassen wollen
  • Unterstützung der Vereine und bei der Gestaltung des Heidefestes: wird jährlich gewährleistet
  • Schaffung eines Jugendhauses für die Jugendarbeit mit Betreuer

Wichtige Aufgaben in Mühlenbeck

  • Neubau einer Kindertagesstätte: ist seit zwei Jahren in Betrieb, die Kapazität ist nicht ausreichend, eine Überbelegung ist die Folge
  • Sicherung von Verkehrswegen für unsere Schulkinder: für die Groß Stückenfelder ist die Leitplanke endlich in der Schönfießer Straße geöffnet worden; die Abgrenzung auf der S- Bahn- Brücke wurde geändert, die Kinder können jetzt gefahrlos mit dem Fahrrad die Brücke passieren;
  • es wurde ein Beschlussantrag eingereicht, zur Errichtung einer Lichtzeichenanlage an der großen Kreuzung Schönfließer Str./Berliner Straße, endlich sind die ersten Arbeiten dafür erledigt, nun warten wir nur noch auf die Ampeln
  •  in Summt wurde das Straßenverkehrsamt kontaktiert, um die Ampel am Kindergarten ständig in Betrieb zu lassen: außer dass diese öfter am Wochenende ausfällt, ist die Ampel durchgängig geschaltet
  • Einreichung eines Beschlusses für den Lückenschluss der Radwege in Buchhorst und Mühlenbeck: in Buchhorst ist dieser realisiert, zwischen Mühlenbeck und 12-Familienhaus muss zunächst die Sanierung der Landesstraße abgewartet werden
  • die Investition des Kirschweges (75 % Fördermittel sind bestätigt) und realisiert
  • Verbesserung der Kinder- und Jugendarbeit: wir haben Anträge auf Errichtung weiterer Kinderspiel- und Erlebnisplätze der Gemeindevertretung zur Beschlussfassung eingereicht; diese wurden im Haushalt 2004 eingestellt, der Spielplatz in GroßStückenfeld wird im September eröffnet und in Feldheim ist er bereits stark beansprucht; in Summt wurde der Bolzplatz mit Spiel und Spaß eingeweiht;
  • für die Verbesserung der Wohnraumversorgung wurden Grundstücke des Ortsteiles zur Bebauung mit Wohngebäuden bereitgestellt
  • Unterstützung kultureller Höhepunkte: Befürwortung des Umbaus der Fordwerkstatt und schaffung neuer Räume für die Bibliothek; Organisation des Mühlenfestes mit Unterstützung von vielen Vereinen aus der gesamten Gemeinde; Unterstützung der Volkssolidarität und des Vereins Historische Mönchmühle bei der Durchführung von Veranstaltungen; Bereitstellung des Treff Mühlenbeck für die Tanzschule und den Hobbyklub
  • Weitere Maßnahmen hinsichtlich der Schulhofgestaltung - Grün macht Schule - im Haushalt eingestellt; Abschluss der Arbeiten der Gestaltung der Außenanlagen der Gesamtschule, der Schulhof ist leider zu klein, sodass Bemühungen laufen, um eine Teilfläche des Pfarramtes dafür vorübergehend zu erhalten
  • Unterstützung des Sportvereins und der Frauenfußballmannschaft beim Turnier
  • Umbau der alten Kita für die Jugendarbeit

Wichtige Aufgaben in Schönfließ

  • Verbesserung der Betreuung der Kinder : Zustimmung der Förderung der Kindertagesstätten in freier Trägerschaft; Unterstützung und Einsetzen für eine einvernehmliche Lösung hinsichtlich Errichtung weiterer Kitas; 
  • Unterstützung hinsichtlich Erweiterung der Schulräume und Schaffung eines Sportplatzes
  • Befürwortung und Einsetzen für den Ausbau von Jugendräumen im ehemaligen Feuerwehrdepot; Einreichung eines Antrages auf Festeinstellung eines Jugendbetreuers bzw. die Einstellung zur Finanzierung im Haushalt für alle Ortsteile- muss im Nachtragshaushalt eingestellt werden
  • Verbesserung der Verkehrsanbindung an die B 96: Zustimmung des Ausbaus der Franz- Schmidt- Str.; Geh- und Radwegebau in der Bahnhofstraße; Ausbau weiterer Anliegerstraßen auch mit Straßenbeleuchtung
  • Unterstützung der Arbeitsgruppe Planung von Unten: zwecks künftiger Gestaltung des Zentrums
  • Unterstützung des Vereins Kinderlobby beim Bau des Spielplatzes am Kiessee; sowie weiteren Veranstaltungen

Wichtige Aufgaben in Schildow

  • Unterstützung des Vereins Bieselheide zwecks Schaffung eines Treffs: ist übergeben
  • Unterstützung der FFW zum Jubiläum
  •  Bau der Rettungswache und Bau eines neuen Bolzplatzes
  • Unterstützung der Maßnahme zur besseren Anbindung an die anderen Ortsteile durch den öffentlichen Personennahverkehr
  • Befürwortung der weiteren Anbindung des Radwegenetzes
  • Schaffung eines Jugendtreffs

 

Ein weiterer Lebensmittelmarkt hat sich in Mühlenbeck angesiedelt.

Die Anliegerbeiträge für den Straßenausbau wurden von 85 % auf 75 % gesenkt.

Weiterhin sind wir bemüht, die Wasserqualität des Tegeler Fließes zu verbessern. Ein weiteres Vermodern durch falsche Beräumung muss verhindert und dem Versauern der Wiesen muss gegengesteuert werden. Dazu werden Kontakte zum Wasser- und Bodenverband und der Unteren Naturschützbehörde aufgenommen.

Die Probleme mit dem Schichtenwasser wurden an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Wir bleiben dran!

Auch in Mühlenbeck hat sich eine Ortsgestaltungsgruppe gebildet, die sich mit der Entwicklung des Ortes beschäftigt. Dazu werden noch Mitstreiter gesucht.


Haben Sie Probleme oder möchten Sie bei uns mitmachen, sprechen Sie uns einfach an oder kommen Sie zur nächsten Sitzung. Sie sind herzlich eingeladen.


powered by Beepworld